Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen 2023

Übersicht, Details und Anmeldung

11.03.2023 – 10:00 Uhr bis 11.03.2023 – 16:00 Uhr 54634 Bitburg

Konflikte lösen mal anders!

Art der Veranstaltung: Workshop

Augusto Boals Theater der Unterdrückten versteht Theater als eine Demokratisierung des Theaters: Stoffe sollen in ihrer Dramatik und schlimmsten Wendung nicht mehr hingenommen werden, Unterdrückung wird literarisch und theatral thematisiert und last but absolutely not least methodisch Zivilcourage fördern. Dieser Workshop dockt an den methodischen Teil vom Theater der Unterdrückten an und möchte mit den Methoden Statutentheater und Forumstheater Herangehensweisen vermitteln, wie man in schwierigen Konflikten handlungsfähig bleibt. Die Konflikte orientieren sich in diesem Workshop über Erfahrungen mit schwierigen Situationen mit jungen Menschen in einer Gruppe.

Anfänger*innen sind willkommen! Es sind keine Vorkenntnisse notwendig!

HINWEIS: Theater ist immer interaktions- und körperbezogen. Berührungen, körperliche Nähe und Exponiertheit der Person sind Teil von Theaterspielen. Wer sich damit nicht wohlfühlt, könnte bei diesem Workshop sich auch unwohl fühlen.

Teilnahmebeitrag: Teilnahmebeitrag:  15 Euro für Nicht-Verdienende/Ehrenamtliche, 30 Euro für Verdienende/Fachkräfte; Preise inkl. Mittagessen und Getränke