Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen 2022

Übersicht, Details und Anmeldung

04.02.2023 – 09:30 Uhr bis 04.02.2023 – 18:30 Uhr 54293 Trier

Fachtag Bildung und Qualifizierung

Art der Veranstaltung: Fachtagung
Erreichen kirchliche Bildungsangebote noch jugendliche Lebensrealitäten?

-Bildungsangebote zu besuchen.

Zeitplan: 
09:30 Uhr Stehkaffee 
10:00 Uhr Begrüßung und Impulsreferat 
11:30 Uhr WS 1 
13:30 Uhr Mittagspause 
14:30 Uhr WS 2 
16:30 Uhr Kaffeepause 
16:45 Uhr Vernissage 
17:30 Uhr Poetry Slam und Musik 
18:30 Uhr Ende

Workshop 1: (Inter)Kulturelle Bildung Im Forumtheater wird einer Gruppe eine Szene vorgespielt, in der eine Form der Unterdrückung mit dramatischem Ausgang dargestellt wird. In einer zweiten Runde wird das Publikum ermutigt, Widerstand gegen die Szene zu artikulieren und dann theaterpraktisch umzusetzen.

Workshop 2: politische Bildung „Vor Gott sind alle Menschen gleich - (k)ein Spiel mit Menschengruppen!“ - Ein interaktives Spiel zum Thema gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit mit anschließendem Austausch darüber, wie politische Bildung in der kirchlichen Jugendarbeit aussehen kann.

Workshop 3: sexuelle Bildung/Prävention Im sog. Schnittmengenmodell soll „Prävention und sexuelle Bildung“ in den Blick genommen. Im Sinne einer Bestandsaufnahme wird betrachtet, welche Elemente sexueller Bildung schon heute in den Präventionsschulungen auftauchen, um sich dann den Fragen zuzuwenden: Welche Inhalte sexueller Bildung sollten zusätzlich in die Schulungen einfließen? Wie kann die Vermittlung konkret erfolgen?

 Workshop 4: Aus-, Fort- und Weiterbildung Ausgehend von den eigenen Erfahrungen der Teamer*innen blicken wir auf die Inhalte von Schulungen. Welchen Ansprüchen müssen wir gerecht werden und welche Freiräume gibt es? Was brauchen wir als Teamer*innen und was brauchen die Teilnehmenden? Neben den eigenen Kompetenzen sollen auch unterschiedliche Methoden den Workshop bereichern.

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 50,00 Euro. Teilnehmende, die die Veranstaltung als JuLeiCa-Update nutzen, können kostenlos teilnehmen (Bitte bei der Anmeldung im Bemerkungsfeld angeben).